Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Zeit zum Sammeln und Erden

Ein liebes Hallo und eine herzliche Umarmung an Euch Lieben da draußen!Geht es Euch gut und seid Ihr bereit für diese wunderbare Herbstzeit im Moment da draußen? Noch nie hat mich dieses derzeitige sommerliche Septemberwetter so fasziniert!  Morgens,  die weißen Nebelschwaden, bevor ein blauer Himmel zum Vorschein schwebt und die Sonne vorwitzig durch das graue Nass bricht und den Tag wieder traumhaft erscheinen lässt! Dann ist wieder Zeit für lange Waldspaziergänge! Und immer fest mit dabei: Die große "Sammeltasche"! Man weiß ja nie, was sich so findet? Ein herrlich gewachsener und nun vermooster alter Ast, oder ein paar prächtige Zapfen, Hagebutten, Steine,.... Mein Mann würde jetzt die Augen verdrehen. "Was Du immer alles so brauchst!!!" Ja, brauche ich - immer! Grins....


Seht Ihr, was ich meine? Die Natur läd' doch gerade ein, solche Deko's zusammen zu stellen! Hier zeige ich mal meinen "Arbeitsplatz: Meinen Pflanztisch. Okay, gerade ist da nicht viel Platz, aber d…

Es herbstelt!

Jetzt kommt die Zeit der leiseren Töne, aber mit Powerfarben!Morgens ziehen zarte Nebelschwaden durchs Tal und die Wiesen bleiben ziemlich lange mit Tau bedeckt. Die Rosen öffnen weiter hartnäckig ihr Knospen und der Haselnuss hat wieder mal unzählige Nüsse an Bord! Ob in diesem Jahr wieder die Haselmaus seine Vorräte bei uns anlegt???





Kleine weiße Baby Boos und das zarte Grün der Annabell, gespickt mit ein paar noch grünen Lampignons. Ach, der Herbst muss nicht immer orange und braun sein!





Die Tage werden kürzer und die Abende empfindlich kühler. Da ist nun wieder Zeit für einen leckeren Tee und ein entspannendes Buch:

















Wenn im Frühling oder im Herbst die Temperaturen oft zu kühl für die Terrasse sind, dann ist es Zeit für meinen Dachbalkon.

Da bin ich wieder!

Zuerst möchte ich mich für die so liebevollen Worte von Euch bedanken!  Von überall her kamen die herzlichsten Wünsche und Zusprüche! Ich bin noch immer tief berührt und nehme diese Worte mit in den Kampf gegen diese unwillkommende Situation....
Der Herbst zeigt sich in diesem Jahr sehr versöhnlich. -Wahrscheinlich als Ausgleich für den verregneten Juni. - Aber so langsam verwandelt sich mein Garten in eine Wüste voller vertrockneter Blätter und Halme...


Selbst Lilly schaut voller Sorge durch die vertrocknete Gartensteppe.



Ein paar Rosen, Herbstanemonen und Dahlien versüßen dann doch noch den Blick durch den Garten....














Dennoch finden wir immer noch Spaß draußen, auch Lilly kann mit dem Herbst etwas anfangen,  oder fangen???




Ich liiiebe diese schräge Sonne am Abend! Da taucht der Garten nochmal in ein ganz besonderes Licht. Findet ihr nicht auch?